Bowie - Messer

Bowie-Messer sind eine Art von zuerst in Amerika verbreiteten, schweren Arbeits- und Kampfmessern. Sie gehören zu den Legenden des Wilden Westens und sind nach James Bowie benannt. Sie wurden von Soldaten im Amerikanischen Bürgerkrieg und später noch von Cowboys und Büffeljägern getragen.

Der Name des Messers geht auf James ?Jim? Bowie zurück, der im frühen 19. Jahrhundert an Messerstechereien beteiligt war. Die Legende besagt, dass die ersten dieser Messer von seinem Bruder, Rezin P. Bowie, so entworfen wurden, dass sie sowohl als Feldmesser und Jagdmesser als auch als Kampfmesser eingesetzt werden konnten. Es ist bekannt, dass Rezin P. Bowie eine Anzahl dieser Messer bei Searles in Baton Rouge herstellen ließ, um sie als Präsent an Freunde abzugeben.

Die gebräuchlichste Form des Bowiemessers hat eine Klinge von mindestens 15 cm, wobei einzelne Klingen auch eine Länge von bis zu 30 cm haben können. Die Breite beträgt meistens 4 bis 5 cm. Die Rückseite der Klinge ist oft mit Kerben oder einer Schicht aus weichem Metall versehen (z. B. Kupfer oder Messing), um die Klinge gegnerischer Messer abfangen zu können.

Die hier erhältlichen Bowie-Messer der Marken Cold Steel , Hanwei oder United Cutlery sind rasiermesserscharf und wurden nur aus ausgesuchten, qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt. Hier findest Du auch die Bowie-Messer des amerikanischen Messermachers Gil Hibben, der schon die Messer für die Filme Rambo und Rambo III entworfen hat. Ein Blick in dies Kategorie lohnt sich also immer, denn bei dieser Auswahl wirst Du mit Sicherheit fündig.
Unser Angebot für Dich